Kontakt

Dr. Johannes Schrage

E-Mail

Tansania - ein aufregendes Land

Mitglieder der Tansaniareisegruppe: Peter Schrage, Maria Bernhardt, Lukas Schrage, Helmut Bernhardt, Johannes Schrage (von links)
Mitglieder der Tansaniareisegruppe: Peter Schrage, Maria Bernhardt, Lukas Schrage, Helmut Bernhardt, Johannes Schrage (von links)


Das erfuhren wir in der Zeit vom 05.08. bis 23.08.2012 auf unserer Tansaniareise. In Bukoba konnten wir bei verschiedenen Projekten erfahren, dass sie sich in fünf Jahren enorm verbessert hatten. Egal, ob bei KAKAU-Projekten oder Projekten des Kolpingwerkes, immer waren wir willkommen, immer wurden uns die Fortschritte gezeigt. Dies fiel uns besonders bei einem Kolpingprojekt auf: hier haben in einer Kolpingsfamilie die Mitglieder den Anbau von Kaffeepflanzen verbessert: sie haben gelernt, die Pflanzen richtig zu beschneiden und gut zu düngen. Dann haben sie mit Hilfe des Kolpingwerkes eine Fabrik errichtet, wo sie ihre Kaffeebohnen schälen und der Größe nach sortieren. So können sie direkt mit ihrer sortierten Ernte an der Versteigerung in Arusha teilnehmen und den Erlös ohne Zwischenhandel für sich behalten.

Sicherlich gibt es noch vieles zu berichten. Einen ersten Eindruck erhielt die Pfarrgemeinde beim Fest am 23. September 2012. Durch die großzügigen Spenden der ca. 90 Gäste konnte ein Gewinn von 267,-- € erzielt werden, der dem KAkAU-Projekt und den Kolpingprojekten zugute kommt. Dafür sagen wir herzlichen Dank.

Besuch in der Kaffeefabrik

Maschine in der Kaffeefabrik